Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen KvP-Products / Inh. Klaus von Pirch

Domains: www.CleanUp-Solar.com; www.CleanUp-Solar.de und CleanUP-Reinigungstechnik.de

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich, dessen Betreiber verantwortlich.


1. Geltungsbereich
1.1. Unsere Angebote und Leistungen erfolgen aufgrund dieser aufgeführten Geschäftsbedingungen. Bei schriftlichen Angeboten für Dienstleistungen werde diese dem Angebot beigefügt.

2. Angebot und Angebote bei Anfrage
2.2. Vertragsabschluss
Mit Einstellung der Produkte in unserem Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen, und den weiteren Button "verbindlich bestellen" bettätigen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist stets, dass der Bestellvorgang mit Absenden der verbindlichen Bestellung abgeschlossen wird.

2.2. Unsere Angebote durch Formularanfrage und telefonischer Anfrage sind stets freibleibend und unverbindlich. Sie werden verbindlich in Schriftform übermittelt. Eventuelle Rabatte. Sonderpreise oder Nebenabsprachen bedürfen der Schriftform und werden im Angebot sichtlich aufgeführt. Ein Vertragsabschluss entsteht durch schriftliche Auftragserteilung und wird unsererseits durch eine Auftragsbestätigung fixiert.
 
3. Preise
3.1. Alle Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer! Die Mehrwertsteuer wird erkennbar sowohl an gewerbliche Kunden, als auch bei privaten Kunden (Verbraucher) im Warenkorb, Angebot, der Auftragsbestätigung und Rechnung ausgewiesen.

4. Liefer- und Leistungszeit
4.1. Die von uns genannten Termine und Fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
4.2. Leistungsverzögerungen aufgrund von höherer Gewalt und /oder aufgrund von Ereignissen, die uns die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, insbesondere Betriebsstörungen durch Netzanbieter-Stromausfall, Streik unserer Versanpartner, Kriegszustände oder Ausnahmezustand, Materialbeschaffungsschwierigkeiten durch Zulieferer, behördliche Anordnungen berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teiles ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten und Ihnen bereits geleistete Zahlungen zurück zu erstatten.
4.3. Darüber hinaus sind Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche aus im Absatz 4.2 aufgeführten, Leistungsverzögerungen ausgeschlossen.


5. Gewährleistung und Haftung
5.1. Der Kunde/das Unternehmen hat uns Beanstandungen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb zwei Wochen nach Warenlieferung oder Erbringung der vereinbarten Leistung schriftlich mitzuteilen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind unverzüglich nach Entdeckung schriftlich mitzuteilen.
5.2. Der Kunde/das Unternehmen kann grundsätzlich zunächst nur Nachbesserungen verlangen. Erst wenn 2 Nachbesserungen fehlgeschlagen sind, können weitergehende Gewährleistungsrechte geltend gemacht werden. Für Fehler oder Mängel seitens des Herstellers und/oder Servicepartner wird grundsätzlich keine Haftung übernommen.
5.3. Ersatzansprüche für Schäden jeglicher Art, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich Schäden in Folge der Verwendung von Software an Daten, Software oder Hardware des Benutzers sind ausgeschlossen, es sei denn der Schaden ist vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht. Dies gilt nicht, falls der Schaden aufgrund der Verletzung einer Kardinalpflicht durch die unseren Server entstanden ist.
5.4. Wir sind zur Nachbesserung nur dann verpflichtet, wenn der Kunde/das Unternehmen seinerseits seine Vertragsverpflichtungen vollständig erfüllt hat.
5.5. Grundsätzlich gilt, das wir für den Erfolg (Ertragserhöhung der Solaranlage) keinerlei Haftung übernehmen.


6. Zahlung für Produkte und Versandkosten
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, Nachnahme, PayPal, Rechnung, oder Barzahlung bei Abholung.
Vorkasse/Überweisung: Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse/Überweisung nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und Rechnung. Die Lieferung der Ware erfolgt nach Zahlungseingang.

Nachnahme: Bei Auswahl der Zahlungsart Nachnahme fallen zzgl. 4,10 Euro als Kosten an. Zusätzlich sind 2,00 Euro direkt an den Zusteller zu entrichten.

Paypal: Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Es ensteht somit Käuferschutz und Händlerschutz.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anbieter PayPal.

Rechnung: Diese Zahlungsart gilt nur für Bestandskunden und Neukunden nach Absprache.Barzahlung bei Selbstabholung: Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung und Barzahlung nach Terminvereinbarung.

6.2. Versandkosten
Versankosten werden bei Artikeln, Angeboten und im Warenkorb sichbar ausgewiesen. Details zu Liefer -und Versandkosten entnehmen Sie bitte unseren Hinweisen zu Liefer -und Versandkosten.

7. Eigentumsvorbehalt: Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

8. Datenschutz- und Urheberrechte
8.1. Es gelten die im Impressum veröffentlichten rechtlichen Hinweise zum Datenschutz (TMG) und Urheberrecht. Die rechtlichen Hinweise zum Telemediengesetz werden darüber hinaus neben jeden Mailformular zur Ansicht angeboten.
9.2. Der Kunde/Interessent erklärt sich damit einverstanden, das unsere Mitarbeiter telefonischen Kontakt aufnehmen dürfen.
8.3. Für die ab dem 01.09.2009 in Kraft getretene Datenschutznovelle gelten die unsererseits angezeigte Datenschutzerklärung. Ohne die Bestätigung dieser (Optin), können wir online gestellte Anfragen nicht annehmen.

9. Sonstige Bestimmungen
9.1. Anwendbares Recht. Soweit gesetzlich nicht ausgeschlossen, gelten die zwischen Vollkaufleuten anzuwendenden gesetzlichen Bestimmungen. Diese Bestimmung gilt nicht für Verbrauchergeschäfte. Es gilt deutsches Recht mit Ausnahme des UN-Kaufrechts und nicht zwingender Verweisungsnormen.
9.2. Gerichtsstand. Für eventuelle Streitigkeiten aus dem gegenständlichen Vertrauensverhältnis gilt die Ortzuständigkeit der CleanUp-Reinigungstechnik sachlich zuständigen Gerichtes als vereinbart.
Der Gerichtsstand bei privaten Käufern (Verbraucher) ist der Ortzuständigkeit des Kunden.
9.3. Keine normative oder interpretative Bedeutung der Überschriften
Überschriften in diesen Geschäftsbedingungen dienen lediglich der Übersichtlichkeit und haben keine normative Bedeutung, begrenzen oder erweitern nicht den Anwendungsbereich dieser Geschäftsbedingungen und dienen nicht der Interpretation.
10. Wir erheben keine kostenpflichtige Zahlungserinnerung ohne vorherigen Kontakt!

Stand: 01. Mai 2017 / KvP-Products Hamburg